Wohnmobiltour 2015 (Mietmobil)

Norddeutschland

vom 21.05. – 05.06.2015

Unser Wohnmobil in diesem Jahr ein Sunlight T68

Charterunternehmen:

Reisemobile Niederrhein, Uerdinger Str. 108, 47441 Moers

Reisemobile-Niederrhein-Logo

Prolog:

Viele Jahre sind  wir jetzt mit Charterbooten unterwegs gewesen. Wir haben auf unseren Reisen schöne Landschaften bei unseren holländischen Nachbarn und auch in  Deutschland kennen gelernt.

Besonders hat uns bei dieser Art des  Urlaubs gefallen, dass wir an keinen festen Ort gebunden waren und fast täglich an neuen, zum Teil auch unbekannten, Orten festgemacht hatten.

Bei unserem  Törn von Werder an der Havel bis zur Mecklenburgische Seenplatte und unserem letzten Urlaub auf Rügen, haben wir festgestellt welch schöne Ecken Deutschland doch hat, in denen wir noch nie gewesen sind.

Mit  dem Boot kann man natürlich nur begrenzt neue Landschaften kennen lernen. Also haben wir uns für den nächsten Urlaub etwas neues ausgedacht.  Wir  wollten die Flexibilität, die wir mit dem Charterboot hatten und neue Gegenden in Deutschland kennen lernen. Was  lag da näher, als eine Reise mit einem Wohnmobil.

Für den Sommer 2015 haben wir uns also ein Wohnmobil gemietet. Wir wollten in diesem Jahr einmal testen, ob diese Art Urlaub auch etwas für uns ist.

Unsere Tour führte uns an die Nordsee, wo wir einige schöne Tage verbracht hatten. Wir wollten eigentlich nach Schleswig-Holstein, aber das Wetter entwickelte sich im Norden so schlecht, dass wir unsere Route geädert haben.

Wir sind eine Schleife an der Müritz vorbei durch Mecklenburg-Vorpommern bis zum Steinhudermeer in Niedersachsen gefahren.

Dabei haben wir viel von der Landschaft gesehen und einige interessante Orte kennengelernt.

Unser Sunlight von Reisemobile-Niederrhein, war ein guter Reisebegleiter, der Andrea und mir ausreichen Platz geboten hat.

Das Reisen mit einem Wohnmobil, hat uns sehr viel Freude bereitet und wir werden bestimmt nicht das letzte Mal so gereist sein.

Über unsere Tour und die dabei gemachten Erfahrungen berichte ich wie gewohnt in einem Logbuch.

LOGBUCH

Spellen im Juni 2015

Georg Jakobs

Sunlight T 68

 

Sunligth_Aufteilung_Tag-Nacht

Fahrzeug
Aufbauart Teilintegriert
Länge 743 cm
Breite 233 cm
Höhe 291 cm
Innenhöhe 210 cm
Basisfahrzeug fiat
Motor 2,3 JTD
KW 96
PS 130
Masse in fahrber. Zustand 2945 kg
Zuladung 550 kg
Zul. Gesamtmasse 3495 kg
Zul. Personen bei serienm. Gesamtmasse 4
Anhängelast gebremst 2000 kg
Anhängelast ungebremst 750 kg
Radstand 404 cm
Bereifung 215/70R 15C
Abmessung Stauklappe 100×115 cm
Innenausstattung
Anzahl der Schlafplätze max. 4
Liegefläche Heck 210×80 cm
Liegefläche Hubbett 195×140/100 cm
Liegefläche Bettumbau 210×210 cm
Einzel Bett  ja
Heizung Truma Combi 6
Kühl-Volumen 113 l
Froster-Volumen 14 l
Wasservorrat inkl. Boiler 122 l
Wasservorrat mit Boiler reduziertes Volumen 20 l
Abwassertankvolumen 92 l
Ladegerät 18 A
Batterie 95 Ah
Steckdosen 230 V 3
Steckdosen 12 V 1

Innenansicht (Herstellerbilder):

Spellen im Juni 2015

Georg Jakobs

Print Friendly