Womo Jungfernfahrt 04. – 08.12.2015

Womo Jungfernfahrt

04.12 – 08.12.2015

Anfang Dezember hatten wir hervorragendes Wetter, so dass wir ein verlängertes Wochenende für unsere Jungfernfahrt ins Sauerland nutzten.

04.12. – 06.12.15

Unseren ersten Stellplatz fanden wir auf dem Rumkerhof bei Bad Sassendorf.

Der Stellplatz war eine sauber abgegrenzte Parzelle, auf geschottertem Platz. Auch ausserhalb der Ferien, war der Platz recht gut besucht. Bestellte Brötchen zum Frühstück konnte man sich ab 8:00 Uhr an der Servicestation abholen.

Von hieraus machten wir Spaziergänge durch den weitläufigen Kurpark mit dem Gradierwerk und dem Sole-Thermalbad.

Womo_Jungfernfahrt_Dez_2015_032Natürlich haben wir auch das gemütliche Weihnachtdorf im Zentrum der Stadt besucht und uns einige wame Getränke gegönnt.

Daten Tour 1:

Rumkerhof, 59505 Bad Sassendorf, Weslarner Straße 30
Spellen – Bad Sassendorf 133 km

Stellplatz: 8,00€
Kurbeitrag: 1,30€, jede weitere Person 1,10€
Strom: 0,50€/kwh
Wasser: inkl.
Entsorgung: inkl.

 

06.12. – 08.12.15

Am Nikolaustag sind wir von Bad Sassendorf weiter nach Bad Westernkotten gefahren.
Der Wohnmobilstellplatz liegt sehr schön direkt an der Therme und am Kurpark.

Die Stellplätze sind auf einem etwas unebenen Rasen, nummeriert und alle mit Stromanschluss angelegt.

Das Stadtzentrum von Bad Westernkotten hat uns nicht so gut gefallen, aber wir haben die Zeit für Spaziergänge durch den Kurpark und Besuchen in der Therme genutzt.

Daten Tour 2:
Wohnmobilstellplatz „An den Sole-Thermen“,

59597 Bad Westernkotten, Mühlenweg 1
Bad Sassendorf –
Bad Westernkotten 16 km
Stellplatz:
7,00€
Kurbeitrag:
2,00
Strom: 0,50€/kwh
Wasser:
1,00€/100l
Entsorgung: inkl.

 

08.12. – 09.12.15

Zum Abschluss unsere Tour haben wir dann noch die schöne Stadt Xanten am Niederrhein und den Wohnmobilpark Xanten besucht.

Womo_Jungfernfahrt_Dez_2015_076Der Mobilpark ist etwa 10 Fussminuten von der Innenstadt Xantens entfernt.

Die Stellplätze sind auf einer Wiese (zum Teil geschottert) angelegt, die etwas uneben ist. Besonders bei Regen haben, auf den Wiesenplätzen, viele Mobillisten Probleme auf dem rutschigen Untergrund.

Das Highlight des Platzes, ist wohl die WellnessOase mit Sauna Massage und Salzgrotte.
Der Stellplatz eignet sich auch hervorragend für Radtouren am Niederrhein.
Xanten ist von unserem Heimatort nur ein paar Kilometer entfernt, aber immer ein Reise wert.

Unser Ziel war der sehr schöne Weihnachtsmarkt in Xanten, dort waren wir zwar schon einige male aber kommen immer wieder gerne dort hin.


Daten Tour 3:
Wohnmobilstellplatz Xanten
46509 Xanten, Fürstenberg 6
Bad Westernkotten – Xanten 160 km
Stellplatz: 10,00€
Kurbeitrag: 1,00€
Strom: 3,00€/Tg
Wasser: 0,50€/100l
Entsorgung: 1,50€/Nacht

09.12.2015

Am 09.12.15 ging dieser kurze aber sehr schöne erste Ausflug mit unserem Womo zu Ende und wir machten uns auf den kurzen Weg nach Hause.

Daten Heimfahrt:
Xanten – Spellen 22 km

Print Friendly