Niederlande 28.06. – 05.07.2016

Niederlande

28.06. – 05.07.2016

Wer unsere Reiseberichte in den letzten Jahren etwas verfolgt hat, weiß dass Andrea und ich immer wieder gerne zu unseren niederländischen Nachbarn fahren.

Egal ob wir mit dem Schiff oder mit dem Wohnmobil unterwegs waren, wir haben uns in den Niederlanden immer sehr wohl gefühlt.

28.06.2016

Unser erstes Ziel ist der Camperpark Zeeland.

Die Stellplätz sind parzelliert auf geschotterter Wiese angelegt. Auf eine Besonderheit muss man hier achten, man kann nur mit EC- oder Kreditkarte, an einem Automaten, bezahlen!

Eine Bargeldzahlung ist hier nicht möglich.

Der Camperpark Zeeland befindet  am Waldrand und direkt am Ufer des Wassersportparadieses Veerse Meer. Die Wohnmobilstellplätze liegen inmitten des Naturschutz- und Erholungsgebiets De  Schotsman mit Surfufer, Wasserski-Seilbahn, Slipanlage und schönen Wander- und Radwegen.

Von den Wohnmobilstellplätzen aus sind außerdem der Veerse Gatdam, der das Veerse Meer von der Nordsee trennt und die langen, sauberen Nordseestrände per Fuß oder mit dem Rad leicht zu erreichen.

Daten Tour 1:

4493 Kamperland (NL), Camperpark Zeeland, 

Campensweg 5ampensweg pensweg

Spellen – Kamperland (NL) 287 km

Stellplatz: 17,50€/Tag (nach Saison)

Strom:  4,00€/Tag

Wasser: 1,00€/100l

Entsorgung: inkl.


29.06.2016

Den heutigen Tag nutzen wir für eine Radtour zur Nordsee und entlang dem Veerse Meer. Über den Veerse Gatdam fuhren wir nach Vrouwenpolder und dann Richtung Veere.

Veere war einst eine Handelsstadt am ehemaligen Meeresarm Veerse Gat. Heute ist es ein malerisches Städtchen an einem Binnengewässer, dem Veerse Meer.

Die Speicherhäuser und die historischen Gassen, die zum Spaziergang einladen, erinnern noch an die glorreichen Zeiten dieser Stadt.

In Veere nutzen wir die Fähre, um wieder zurück an unserer Uferseite zu kommen.

Abends machten wir es uns dann am Womo gemütlich.


30.06.2016

Es regnet, also sagen wir unsere Radtour ab und entschließen uns zum Deltapark Neeltje Jans zu fahren.

Der Deltapark Neeltje Jans ist ein Wasserpark mit einem Wasserspielplatz, einem Orkansimulator, einem Seewasseraquarium, Bootsfahrten und Vorführungen mit Robben und Seelöwen.

 

In Ausstellungen und Simulationen erfährt man alles über die große Flut von 1953 und auch das Sperrwerk kann besichtigt werden.

Der Besuch im Deltapark war sehr interessant und kurzweilig, so dass wir dort den ganzen Tag verbracht haben.


01. – 02.07.2016

An diesem Wochenende waren wir zu einer Geburtstagsfeier von Norbert und Kerstin, Freunden und früheren Nachbarn von uns, auf den Campingplatz De Vergarde eingeladen.

Es war eine tolle Feier, an die wir uns bestimmt lange zurückerinnern werden.

Daten Tour 2:

4117 Erichem (NL), Camping de Vergarde

Erichemseweg 84ensweg pensweg

Kamperland (NL) –  Erichem (NL)  150 km

Stellplatz: 22,00€/Tag

Strom:  inkl.

Wasser: inkl.

Entsorgung: inkl.


03.07.2016

Was wäre eine Holland -Tour, ohne dass wir in Friesland gewesen wären. So passt es, dass Peter und Nicole gerade mit dem Schiff auf friesischen Gewässern unterwegs sind.

Wir haben uns mit den beiden in Balk am Yachthafen Lutsmond am Slotermeer verabredet.

Nach ca. 2 Std. Fahrt treffen wir in Balk ein.

Peter und Nicole sind eigentlich durch unsere Schuld mit dem Bootsvirus infiziert worden. Seit wir einmal gemeinsam mit dem Schiff unterwegs waren, chartern die Beiden regelmäßig ein Schiff in Friesland.

Dort im Hafen warten die beiden schon auf uns und zu meiner Überraschung ist auch Jacqueline (Freizeitskipperin) bei den beiden. Mit Jacqueline teile ich mein Hobby, das Schiff fahren.

Wir haben uns schon ausgiebig über das Internet ausgetauscht, aber zu einem persönlichen Treffen war es bis jetzt nie gekommen. Umso schöner war es, dass wir uns jetzt einmal begegneten.

Jacqueline ist regelmäßig im Sommer mit dem Boot, der Apollo, privat unterwegs und freut sich auf diesen Touren Frauen mitzunehmen, die einmal das Abenteuer Schiff erleben wollen.

Auf ihrer Homepage http://lust-auf-schiff.info/ kann man sich über diese Touren informieren.

Mit Peter und Nicole machen wir noch einen gemeinsamen Spaziergang nach Balk und gehen anschließend lecker beim Italiener essen.

Daten Tour 3:

8561 Balk (NL), Jachthaven Lutsmond, Sleatemar 1a

Erichem (NL) –  Balk (NL)  164 km

Stellplatz: 12,50€/Tag

Strom:  3,00€/Tag

Wasser:   ?

Entsorgung: inkl.


04.07.2016

Heute gehen wir schon wieder getrennte Wege. Nach einem schönen Abend, fahren Peter und Nicole heute weiter nach Warkum und Andrea und ich machen noch eine Tour mit dem Fahrrad.

Wir Fahren nach Sloten und erkunden die umliegende Gegend. Auch mit dem Fahrrad, lohnt es sich in Friesland Urlaub zu machen.

Zur Stärkung gibt es auch noch Appelgebak met Slagroom, lecker 😉 Nach einer sehr schönen Tour, genießen wir die Abendsonne am Yachthafen.


05.07.2016

Leider geht auch dieser Ausflug einmal zu Ende. Wir lassen es heute morgen ruhig angehen, bevor wir uns auf den Weg Richtung Heimat machen.

Daten Tour 4:

46562 Voerde/Spellen, Heimat

Balk (NL) –  Voerde 203 km

 

Print Friendly